Mit Teamgeist zurück in die Erfolgsspur

Am Sonntagnachmittag war die Zweitvertretung der HSG Eller 90 bei unseren Damen zu Gast. Durch diverse Ausfälle standen nur vier, teils gesundheitlich angeschlagene, Auswechselspielerinnen zur Verfügung.


Die Vorgaben für das Spiel waren klar. Die Punkte sollten in Meerbusch bleiben und das Spiel von letzter Woche vollends vergessen werden.
In den ersten Spielminuten dominierten die Abwehrreihen auf beiden Seiten das Spiel. Vor allem die MHV-Abwehr zeigte sich im Vergleich zu letzter Woche wie ausgewechselt. So fielen bis zur 14. Minute nur fünf Tore. Stand 3:2 für unsere Damen. 

Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit konnten sich unsere Damen ein Stück weit absetzen. Aus der starken Abwehr wurden nun immer wieder Angriffe erfolgreich im Tor untergebracht. Nach 27 Minuten führten unsere Damen mit 10:6.
Durch ein paar schlampige Angriffsversuche und die daraus resultierenden Gegentore kamen die Gäste aus Eller noch einmal gefährlich zurück. Doch im Gegensatz zu den letzten Spielen ließen sich die Damen davon nicht aus dem Konzept bringen und spielten konzentriert weiter. Dies verbunden mit einer stark aufspielenden rechten Angriffshälfte, bestehend aus Jessy und Annka und einer starken Defensivleistung unserer Abwehrchefin Maren führte zu einem am Ende souveränen und hochverdienten Sieg.
Der gezeigte Kampfgeist mit der hervorragenden Stimmung im Team macht Lust auf die nächsten Spiele. Durch das spielfreie Wochenende kann nun im Training weiter an der Feinabstimmung gearbeitet und so die nächsten Spiele angegangen werden.              
Es fehlten:
Stefanie, Saskia, Veronika, Jessica, Nina, Rebecca und Tina  
Torschützen:
Jessy             =     8 (6/2)
Annka            =    7 (4/3)
Chiara, Clarissa        =     jeweils 1
Torwartstatistik:
Alina            = 25 gehaltene Bälle, davon 2 Siebenmeter

© 2020 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.