Arbeitssieg im Abstiegskampf

Am vergangenen Samstag traf die erste Herren auf die zweite Herren der HSG Gerresheim. Beide Mannschaften spielen momentan gegen den Abstieg.

 

Für den MHV wäre ein direkter Wiederabstieg ein herber Rückschlag. So merkte man Spielern, Trainer und den Fans des MHVs die Anspannung vor dem Spiel an. Zuerst sah es auch nach einem fahrigem Spiel zwischen den beiden Mannschaften aus, denn in den ersten 15 Minuten des Spiels bekam die Abwehr die Gegner aus Düsseldorf nicht unter Kontrolle. Immer wieder konnte der Kreisläufer angespielt werden und zum Abschluss kommen.

Nachdem Trainer Töpperwein die Mannschaft umstellte, kam mehr Ruhe und Übersicht in die Spielweise der Meerbuscher rein. Der zwischenzeitlich auf vier Treffer angewachsene Rückstand, konnte dadurch zur Halbzeit in ein 15:15 Gleichstand gemacht werden.

In der zweiten Halbzeit ließ der MHV nichts mehr anbrennen und übernahm die Führung des Spiels. Die Handballfreunde aus Gerresheim konnten dem nichts entgegen setzen. Das Spiel endete 29:26.

„Das Spiel und der Sieg waren enorm wichtig für uns, ohne die zwei Punkte wäre es direkt um den Abstieg gegangen“, so Trainer Tobias Töpperwein und sagt weiter, „Hervorheben nach einem solchen Arbeitssieg möchte ich Jan Marsau, er hat eine Ruhe und Übersicht in den Spielverlauf gebracht, die uns auch wieder zurück ins Spiel gebracht hat!“.

© 2020 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.