SG Zons ne Nummer zu eingespielt für den MHV

Nach dem der Bericht vom Unentschieden gegen die TG81 aus organisatorischen Gründen passen musste folgend ein paar Worte zur 28:36 Niederlage gegen die Gäste aus Zons.

Nach dem der MHV wie im Vorbericht erwähnt mit einigen Ausfällen antreten durfte, sagte auch Tobias Herrnstadt kurz vor Spielbeginn ab, da er privat verhindert war.
Einen weiterer Rückschlag war die Verletzung im Vorspiel der Zwoten von Trainer Patrick Losco, der ab sofort dem Kader der 1. Herren auch wieder aktiv zur Seite stehen sollte.

Dennoch war der Wille gegen den Favoriten aus Zons ungebrochen, auch in dieser Formation inklusive der Schlagkräftigen Unterstützung aus der Zwoten, ein vernünftiges Spiel auf die Platte zu bringen. 

In den ersten 10 min hätte man auch noch davon ausgehen können, dass ein gleichwertiges Spiel zu sehen sein wird. 3:3 zeigte die Tagel an ehe man jedoch im Anschluss feststellen musste, dass wie im Hinspiel ( lediglich mit einer Verzögerung von 10 min ) der Start in das Spiel total verpennt wurde. Ein Torlauf sorgte binnen weniger gefühlter Augenblicke für einen Zwischenstand von 3:10 aus Meerbuscher Sicht. Damit schien der Wille augenscheinlich dann doch gebrochen und das Spiel plätscherte vor sich hin.

"Wir hätten die vielen Fehler der Zonser in der Anfangsphase nutzen müssen um in das Spiel zu finden" so der Trainer nach dem Spiel.

Doch dem war nicht so. Auch wenn man sich zur Halbzeit nochmal auf 10:14 rankämpfte, was wiederrum vielen Fehlern der Zonser zu Verdanken war, fand der MHV auch in Hälfte 2 kein Mittel dieses Spiel zu drehen.

"Manche Spiele muss man einfach abhaken und akzeptieren, dass nichts zu holen war. Die Zonser sind im Gegensatz zu uns viel homogener und dazu noch mit einem Ausnahmespieler wie Patrick Krewer besetzt." so der Kapitän Rob Hollburg.

Für den MHV geht es am kommenden Wochenende gegen den aktuellen Tabellenzweiten SV Wersten. "Die Werstener haben vergangenes Wochenende einen Punkt in Lintorf abgegeben - um so gefährlicher schätze ich diese ein" ergänzte der Coach auf die Frage zum nächsten Gegner.

Es wird Eng am Tabellenende der Bezirksliga Düsseldorf. Vom ersten Abstiegsplatz bis Platz 6 sind es gerade mal 4 Punkte Unterschied. Es wird also noch spannend die nächsten Wochen.


© 2020 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.