MHV weiterhin ungeschlagen

SG Unterrath 4M - Meerbuscher HV 10:31 (2:16)

Während der Ferien konnte Trainer Ralf Weckwerth seine Jungs vom MHV weiterhin bei der Stange halten.Trotz des verletzten Thomas Bauer sorgte der MHV in den ersten 9 Minuten gegen Unterrath mit einer 0:7 Führung dafür, dass niemand in der Halle noch daran geglaubt hat dieses Spiel könnte noch mit 2:0 Punkten an Unterrath gehen.

Nachdem Anschluss Treffer zum 1:7 für Unterrath ging das Spiel mit reinem Tempohandball weiter, sodass es zur Pause 2:16 für Meerbusch stand.

Nach der Pause schaffte es Unterrath genau 6 Minuten lang das Ergebnis ( nur Hälfte 2 ) auf einem Remis stehen zu lassen.
Danach aber stand der MHV wieder kompakter und zog binnen der nächsten 15 minuten von 5:20 auf 8:23 bis zum Endstand von 10:31 davon.

Alles in allem ist zu erkennen, der MHV war deutlich überlegen gegen gefühlte 600 Jahre Handballerfahrung aus Unterrath.
Jedoch kam der MHV durch das langsame Spiel der alten Hasen aus Unterrath nicht nach Ihren Möglichkeiten zum Zug.

Somit wurde das Spiel im Anschluss abgehakt unter der Rubrik: Keiner verletzt und gewonnen!

Für den MHV spielten: Beicht, Lange (4),Bilio ,Hollburg (7), Knychas (7), Töpperwein (1), Bauer ( Ersatzbank ), Rudzicki, Düppers (8), Losco (4) und Lennartz.

 

© 2020 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.