Aller Anfang ist schwer...

Neusser HV - Meerbuscher HV 19:31

hätte man dem Spiel am vergangenen Sonntag ohne weiteres zuschreiben können.

Der MHV kam nur sehr schleppend ins Spiel, besonders die unnötig harten Aktionen der "alten Hasen" gegen die jungen Spieler des MHV sorgten für etwas Respekt auf Meerbuscher Seite.

Somit war der MHV in Hälfte 1 zwar nicht gefährdet, jedoch gab es keine Möglichkeit sich über das gewohnt schnelle Tempospiel frühzeitig abzusetzen.

Zum Ende von Hälfte 1 schwächte sich der Neusser HV dann selber. Mit einer geforderten Roten Karte gegen einen Spieler des Meerbuscher HV zückte der sehr gut pfeifende Schiedsrichter Jäckel diese auch, allerdings nicht wie gewünscht für den MHV, sondern genau gegen diesen Spieler des Neusser HV. Das fordern einer roten Karte ist grob unfaires Spiel und gehört nicht in den Handball Sport, auch nicht in eine 2. Kreisklasse.

In Hälfte 2 beruhigten sich die hitzigen Gemühter etwas, sodass es dem MHV möglich war seine offiziel fehlenden 2 Punkte zum Aufstieg nun klar zu machen.
( Der MHV hatte zu dieser Zeit zwar bereits die mündliche Absage des Nachholspiels gegen Benrath, jedoch gab es noch keinen offiziellen Eintrag im SIS dazu )

Mit Start der zweiten Hälfte war der Neusser HV wie abgeschaltet, die Abwehr ließ kaum noch gefährliche Tormöglichkeiten zu. Der Angriff konnte mit viel Tempo , besonders über die rechte Seite mit Tobias Toepperwein und Felix Düppers immer wieder Gegenstöße zum Torerfolg nutzen.

Zum Ende hin war es ein verdienter 19:31 Sieg mit welchem man die Meisterschaft der 2.Kreisklasse gemäß dem gesetzten Ziel offiziell einfahren konnte.

Für den MHV spielten: 
Beicht, Braun, Bauer, Bilio, Düppers (7), Hollburg (9), Knychas (6), Lange (2), Losco (5), Toepperwein (2), Altenkirch, Meyer-Oven

© 2020 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.