Hinrunde ungeschlagen

Meerbuscher HV - TG 81 Düsseldorf  34:19 (17:9)

In der Mission Aufstieg in die 1. Kreisklasse stehen aktuell beim Tabellenführer aus Meerbusch alle Ampeln auf Grün.
Der MHV bestritt am vergangenen Sonntag sein letztes Hinrunden Spiel gegen den damaligen Tabellen Dritten, der TG 81 aus Düsseldorf.

Die Zuschauer am Weißenberger Weg erwartete eine deutlich überlegende Mannschaft des MHV, jedoch hatte man den Eindruck, dass die schlechten Leistungen der Deutschen Nationalmannschaft bei der WM in Schweden irgendwie Schwingungen übertragen haben.

Das Spiel startete schleppend, der Gegner konnte das Spiel knappe 15 Minuten Ergebnistechnisch auf Augenhöhe gestalten. Der MHV kam mit Abspielfehlern,
Fehlwürfen und schläfernden Abwehraktionen nicht richtig in Fahrt.

In den zweiten 15min der HZ 1 fand Trainer Weckwerth aber das richtige Konzept über eine 5:1 Abwehr, der MHV legte den Schalter um und konnte das Spiel binnen der nächsten 5min vorentscheiden.

In Halbzeit 2 konnte man das gewohnte Bild vorfinden mit welchem der MHV schon die ganze Saison über zu kämpfen hat. Der Gegner spielte lange Angriffe aus & der MHV kann lediglich Ballverluste oder Fehlwürfe der Gegner für Gegentore nutzen. Die Erfahrung zeigt, dass bei einer spielerisch überlegenen Partie zu selten auf Zeitspiel entschieden wird von Seiten der Unparteiischen.

Ohne Ergebnisanzeige hat man den Eindruck gewinnen können, dass der Gegner deutlich mehr Spielanteile an diesem Spiel hat. Die geschätzte Ballverteilung von Seiten der MHV Schriftführer wurde auf 35% zu 65% für die TG 81 gewertet.

Zur großen Freude des MHV konnte Neuzugang Sascha Mertens im Tor seine ersten Einsatzzeiten verbuchen, der junge Torhüter konnte sich nach seiner Einwechslung
gleich durch gelungende Paraden und einen gehaltenen 7m auszeichnen. Er wird besonders mit Aussicht auf die noch kommenden Jahre in Zukunft eine wichtige Rolle für den MHV spielen.

Die Torschützen folgen.

© 2020 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.