Erfolgreicher Auftakt ins neue Jahr

Samstag 08.01.2011 - 14.00Uhr

TV Angermund 2 - Meerbuscher HV 22:25  (10:13)

Ein Spiel auf Augenhöhe sahen die anwesenden Zuschauer am Samstag Nachmittag in Angermund beim Testspiel zwischen der Zweitvertretung des TV Angermund und der ersten Herren des MHV.

Lediglich die ersten 10-15 min. gehörten einzig und allein dem MHV. Blitzartig mit dem Anpfiff kam der MHV Zug auf Hochtouren und erspielte sich aus einer starken Abwehr heraus mit einem treffsicheren Rob Hollburg im Angriff bis zur 12 min. einen 3:10 Vorsprung.

Nach einem Time Out auf Angermunder Seite, schaffte es deren Trainer Markus Laschet die Angermunder mit einer offensiven Abwehr besser auf den MHV einzustellen.
Die zweiten 15min. in Halbzeit 1 gehörten ab sofort dem TV Angermund, der TVA schaffte es mit immer stärkerem Tempospiel und vielen Positionswechseln im Angriff,den Vorsprung des MHV zu minimieren.
Der MHV verwaltete den Vorsprung & ging mit +3 Toren in die Halbzeit.

Trainer Ralf Weckwerth war bewusst, mit dieser Einstellung, den Vorsprung lediglich zu verwalten würde das Spiel in Hälfte 2 kippen.
Er fand die richtigen Worte die Truppe des MHV für weitere 30min. zu motivieren.
Leider hatte der MHV noch eine schlechte Nachwehe aus Halbzeit 1 zu verbuchen.
Jerome Bilio, der gerade nach einem Nasenbeinbruch wieder ins Spielgeschehen eingreifen konnte, knickte in einer Angriffsaktion unglücklich um und verletzte sich an den Außenbändern. ( Genaue Diagnose liegt nicht vor )

Halbzeit 2 begann, dem schon dezimierten MHV Kader ( ohne Mittelmann Tom Bauer & nur noch 2 Auswechselspieler ) gegen einen kompletten Angermunder Kader wurde umgehend klar, dass dieses Spiel in HZ 2 nicht über Tempo zu gewinnen war.

Somit musste der MHV das Tempo gegen die flinken Angermunder immer wieder reduzieren, um nicht in Gefahr zu kommen überlaufen zu werden.
Nach knappen 10min. kämpften sich die Angermunder das erste mal auf einen Ausgleich heran. Vom 16:16 bis zum 21:21 lag der MHV dann immer genau 1 Tor in Front.
Ein offener Schlagabtausch bis in Minute 54 folgte, in den letzten 6min. wurde durch starke Abwehraktionen & besonders mit Hilfe des starken Torhüters Andreas Beicht das Spiel jedoch für den MHV entschieden.

Der MHV gewinnt mit 22:25 gegen Angermund und ließ den Nachmittag im Anschluss bei einem gemeinsamen Bier mit dem Gastgeber ausklingen.

Fazit des Trainers: " Ich habe nicht mit einem Sieg gegen den Bezirksligisten gerechnet, jedoch muss ich meine Jungs loben - Sie haben von Anfang an eine geschlossene Leistung und den Willen gezeigt dieses Spiel, gegen die 3 Klassen höherspielende Mannschaft zu gewinnen.
Meine Aufgabe ist es jetzt die Jungs auf den ebenfalls in der Bezirksliga spielenden Garather SV so einzustellen das sie im Anschluss gegen Tiefenbroich in der Meisterschaft wieder zu 100% wach und anwesend sind. Die Mannschaft hat definitiv gezeigt wozu sie in der Lage ist & wo die Reise noch hingehen kann, jedoch muss man aufpassen so einen Sieg im Testspiel über zu bewerten"


Die Tore für den MHV: Hollburg 7, Losco 5, Knychas 5, Dueppers 4, Töpperwein 3 & Lange 1.
Außerdem spielten, Andreas Beicht,Jochen Lennartz, NOrbert Rudzicki& Jerome Bilio.
Nachwuchstalent und Neuzugang Sascha Mertens ( Torhüter ) konnte aufgrund eines noch nicht eingetroffenen Spielerpasses leider nicht zeigen was er kann.

 

 

© 2020 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.