Verloren, Ziele dennoch erreicht

MHV - HSG Jahn 05 / SC West   16:36 (8:16)

Am Sonntagabend gab es die zu erwartende 1. Niederlage gegen den 4 Klassen höherspielenden Landesligisten der HSG Jahn 05 / SC West 1M.

Zielsetzung Seitens des Trainers für seine Jungs war es,in diesem Spiel die eigenen Grenzen kennenzulernen, die bis dato in der Saison in diesem Maße noch nicht zum tragen kamen.

Mit 2 Auswechselspielern traf man auf die robuste Vollbesetzte Bank des Gegners und konnte das Spiel genau 15 min. auf Augenhöhe halten, dann aber erschien die erwartete Grenze, die in diesem Fall auf das Wort "Kondition" zurückzuführen war.

Jahn West überrannte den MHV gnadenlos und somit konnten lediglich 2 Ziele verfolgt und erreicht werden. Diese waren keine 40 Tore zu kassieren und das Spiel mit max. 20 toren Diffenerenz zu Ende gehen zu lassen.

Torschützen für den MHV, Knychas (5); Hollburg (4); Losco (3); Dueppers (2); Bauer (1) und Toepperwein (1).

Als Resume kann man hier ziehen, dass es mit der momentanen eher mageren Trainingssituation bedingt durch die Vergabe von Hallenzeiten in Meerbusch ( 1x die Woche lediglich 2/3 einer Halle ) und dem Potential der Gegner in der 2. Kreisklasse nicht möglich ist auf dem hohen Niveau mitzuspielen.

Der MHV wünscht dem verdienten Sieger für die Zukunft Viel Erfolg beim Kampf um den Klassenerhalt in der Landesliga.

 

© 2020 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.