Nach Hälfte 1 kam der Motor auf touren

Meerbuscher HV- HSG Eller 2M  30:14 (17:10)

Am Samstag den 06.11.2010 traf der MHV auf die 2. Mannschaft der HSG Eller.
Ohne den beruflich verhinderten Patrick Losco, trotzdem eine durchaus machbare Aufgabe für den MHV. Die erste Hälfte verlief hingegen der Erwartungen jedoch etwas schleppend.

Viele Technische Fehler im Tempospiel als auch bei anspielen zum Kreis sorgten für einen sehr ausgeglichenen Start. Dazu kamen viele Fehlwürfe und eine nicht zu 100% eingestellte Abwehr auf der rechten Abwehrseite, was dazu führte dass besonders der linke Rückraum der Truppe aus Eller immer wieder ins Schwarze traf. Lediglich Andreas Beicht hielt die Führung beim MHV
der mit glänzenden Paraden immer wieder auffiel.

Das Spiel verlief über ein 2:0, 2:2, 3:3, 5:3, 7:4, 10:5, 15:8, bis zu einem 17:10 Pausenstand.

In der Pause fand Trainer Ralf Weckwerth die richtigen Worte die Mannschaft neu einzustellen. Mit dem Start der 2. Hälfte spürte man, dass der Motor des MHV Zuges warm war und unbedingt die Fehler aus der ersten Hälfte wettmachen wollte.
Somit setzte sich der MHV schnell ab und konnte binnen kürzester Zeit den Sieger des Spiels klarstellen.

Über ein 18:10, 25:12, 27:14, bis hin zum finalen 30:14 war das Spiel dann entschieden.
Es ist zu sagen, dass in Hälfte 2 lediglich 4 Tore auf Seiten des MHV gefallen sind und dies ein starkes Indiz dafür ist, dass Abwehr und Torhüter wieder besser zusammen standen.
Das immer wieder so hoch gelobte 30. Tor für den MHV erzielte Neuzugang Jerome Bilio.

In der kommende Woche muss der MHV nach Düsseldorf zur Mannschaft Polizei SV.

Für den MHV spielten: Beicht, Bauer (1), Bilio (1), Hollburg (10), Lange (2), Knychas (9), Lennartz, Dueppers (5), Töpperwien (1), Rudzicki (1)

© 2020 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.