MHV verliert gegen SFD

Der MHV reiste am Samstagabend nach Benrath, um gegen die punktgleichen Gastgeber von SFD zu spielen.
Die Personalsorgen wurden in den letzten Wochen zu Genüge thematisiert und waren wie zuvor leider unverändert. Diesmal trat man aufgrund von Verletzungen ohne etatmäßigen Kreisläufer an.
Die individuelle Klasse der anwesenden Spieler hätte aber ausgereicht um zwei Punkte mit auf die linke Rheinseite zu nehmen. Trotz Kampf und einer ordentlichen Anfangsphase in den ersten 15 Minuten, reichte es dennoch nicht und das Spiel ging 26:25 verloren.
Der MHV startet mit Druck ins Spiel und hielt die Partie ausgeglichen bis zu einer Zwei-Minuten-Zeitstrafe gegen Rob Hollburg. Ab diesem Zeitpunkt ging SFD immer wieder über einfache Aktionen im Rückraum und durch schnelle Gegenstösse mit drei Toren in Führung. Dieser Abstand bestand bis zur Halbzeit - 13:10.
Die zweite Halbzeit begann für den MHV besser und man konnte auf 13:14 verkürzen, ehe zu viele Fehlwürfe und Fehler zum alten 3-Tore-Abstand führte. Erst gegen Ende gelang es dem MHV auf ein Tor zu verkürzen, jedoch reichte die verbleibende Spielzeit für einen Ausgleich nicht mehr aus.
Der MHV wird sich gegen Fortuna sowie Unitas Haan endlich wieder personell verbessern und so hoffendlich das Maximum der Punkte aus diesen Spielen sichern.
 
© 2018 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.