Kampf und Teamgeist siegt verdient

Meerbuscher HV – TG81 24:18 ( 8:7 )

Wo es meißt Spiele ohne Abwehr gibt war das Spiel der Erstvertretung vom Meerbuscher HV gegen die Gäste von TG81, zumindest in Hälfte 1, ein Spiel zweier starker Abwehrreihen.

„15 Tore in einer Hälfte zeigt eigentlich wie stark die Abwehrreihen beider Teams in der ersten Hälfte waren. Diese Abwehr gepaart mit Technischen Fehlern und unüberlegten Torabschlüssen führt eben nur zu 15 Toren in 30 min.“ so Nico Hofste, der sich als Mannschaftsverantwortlicher zur Verfügung stellte.

Der MHV musste aufgrund der aktuellen Grippewelle in Deutschland auf insg. 8 Leute verzichten. Dementsprechend ironisch wirkten die Gespräche noch vor dem Spiel in der Kabine. Von bereits aufgestellten Überschriften für ein verlorenes Spiel wie“ Mehr Ausfälle als Einfälle“ bis hin zum netten Anblick von Torsten Neuss im Trikot der Nr. 13 des MHV mit einigen Anekdoten war alles dabei.

„Wir haben echt Sorge gehabt, dass uns die Luft wegbleibt über 60min. Für das was die Mannschaft aber dann zeigte möchte ich ihr ein Kompliment aussprechen. Trotz der dürftig besetzten Bank ( Danke an die Notkräfte aus der Zweiten, die ausgeholfen hätten im Notfall ) haben wir vorallem in der Abwehr über knapp 45-50min ein richtig gutes Spiel gemacht.“ So ein absolut zufriedener Patrick Losco

„Wir haben als Team gespielt und entgegen der letzten Woche hatten alle Bock dieses Ding zu gewinnen. Die Kommunikation und der Einsatz in der Abwehr stimmte und das ist auch der Grund dafür, dass ich das ein oder andere nachlassende Rückzugsverhalten einiger Akteure gelassener sehen kann als ich es normalerweise sehen würde“ so Andi van Leuck nach einer hervorragenden Torhüter Leistung.

Letzten Endes hat auch Pushy allen wieder erlaubt zu lachen, „ man muss einfach ab und an wieder dafür Sorgen, dass sich jeder auf das Wesentliche konzentriert. Ich bin sicher im Trainer einen dankbaren Abnehmer für diesen klaren Worte zu haben.“ so Pushy zu seiner Halbzeitansprache die die Trainer mit einem nickenden Kopf bestätigten.

Das kommende Spiel findet bei der SG Ratingen statt welche sich nicht zu 100% aus den Abstiegsrängen entfernen kann. Aber man kann sicher sein, dass die SG Ratingen nicht wieder einen Gang zurück gehen wird in Richtung Kreisliga und genau das wird das kommende Spiel richtig schwer machen.

„Die SG Ratingen verfügt über starkes Potenzial aus Ihrer Ajugend und kann auch immer wieder auf Unterstützung aus Ihrer 3.Liga Truppe rechnen. Das nächstjährige Projekt lässt ebenfalls absolut vermuten, dass diese Truppe nicht absteigen bzw. irgendetwas anbrennen lassen wird.“ So der Präsi zur nächsten Partie.

© 2018 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.