Zum Siegen verdammt

 

Die Erste Herren stand vor dem letzten Spiel diesen Jahres ganz schön unter Druck. Zum einen wollten sich die Mannen um Trainerduo Losco/Töpperwein unbedingt mit einem Sieg aus diesem Jahr verabschieden, zum anderen stand Abends nach dem Heimspieltag die Vereinsinterne Weihnachtsfeier auf dem Programm, der man natürlich mit einem Guten Gefühl begegnen wollte. Somit war jedem klar, es wurde kein Ergebnis welches anders als Sieg lautet akzeptiert und man wurde zum Siegen verdammt.

"Natürlich wollen wir immer gewinnen, aber nach den letzten Wochen, insb. der 2 von 3 unnötigen Niederlagen gegen TG81 sowie der SG Ratingen wollen wir unbedingt nochmal doppelt punkten dieses Jahr, vorallem um somit auch den guten Saisonstart nochmal zu untermauern." so Patrick Losco noch vor dem Spiel.

Das Spiel hingegen war alles andere als ein Leckerbissen, erst in den letzten 10min, konnte die Meerbuscher Abwehr einen 2 Tore Rückstand noch in eine 2 Tore Führung ummünzen. Hier wird bewusst die Abwehr hervorgehoben, da sich jeder vorstellen kann, dass bei ins. 68 Toren in 60 min. von Abwehr auf beiden Seiten nicht viel zu sehen war.

"Für die Zuschauer gab es eine spannende, ständig Führungswechselnde Partie zu sehen, die alles dabei hatte. Von Emotionen die zu hitzigen Momenten führte über schöne Tore und einen bis zum Schluss unklaren Ausgang der Partie. Das wir am Ende der Sieger sind lässt ein solches Spiel natürlich schnell vergessen. Dennoch offenbarte unsere Mannschaft an diesem Tag mal wieder, dass Sie definitiv zu den schlechtesten Abwehrreihen der Liga gehört." so resümierte Töpperwein nach dem Spiel.

Der MHV verabschiedet sich nun mit 11:7 Punkten und 251:246 Toren immer noch besser als geplant in das nächste Jahr.

"Wir hätten sicherlich weiter oben stehen können aber, That´s the Game" - so Mittelmann Betze.

"Wir haben mit Verletzungspech und Spielersperren erlebt wie eng man zwischen Sekt oder Selters steht in dieser Liga. Nur wer beständig seine Leistung abruft und die Saison nahezu Verletzungsfrei beendet hat eine Chance in der Bezirksliga oben mitzuspielen. Das wir nun immer noch auf Platz drei stehen zeigt uns, dass auch die anderen Teams mit diesen Problemen zu kämpfen haben." so Thomas Bauer ein an diesem Abend zufriedener 1. Vorsitzender.

Im neuen Jahr geht es am 10.01. beim nächsten Heimspieltag gegen die Lintorfer Zweitvertretung auf Torejagd.

Die Erste Herren wünscht allen Fans, Freunden, Sponsoren und Teams des HK Düsseldorfs und auch allen anderen eine schöne besinnliche Weihnachtszeit sowie einen Guten Rutsch in ein hoffentlich Gesundes Jahr 2015!

© 2018 MEERBUSCHER HV e.V.. All Rights Reserved.